Wanderweg M36 Diakofti – Agia Moni

Neuer Wanderweg

Kythera Hiking Project

Startpunkt: Von der Mole am Strand von Diakofti

Wanderung: 3 km 1h10′ +/- 320m einfach

Sehenswürdigkeiten: Der Strand von Diakofti, herrliche Aussichten und das Kloster Agia Moni

Dieser Wanderweg steigt sanft den Berg hinauf zum Kloster Agia Moni durch Salbei, Thymian und Erica begleitet. Es ist ein alter Fußweg der am Kloster von Agia Moni endet.
Von der Spitze des Berges ist die Aussicht überwältigend. Man überblickt die ganze Insel und hinüber auf den Peloponnes. Sie sollten unbedingt das Kloster besuchen. Es ist im 19. Jahrhundert erbaut worden, dank Theodoros Kolokotronis (Anführer im griechischen Unabhängigkeitskampf 1821 ) und anderen Spenden. Werfen Sie einen genaueren Blick auf den Kalkstein-Glockenturm, ein großartiges Beispiel der kytherianischen Architektur. Während der deutschen Besatzung, erzählt man sich, soll der Dekan Mormoris, aus einer Zelle heraus, die Verbündeten über eingehende deutsche Schiffe , über eine versteckten Sender, informiert haben.
Heute, in einer der Zellen hat Vater Georgios Antikeimenakis seine selbstkonstruierte Kerzenherstellungsmaschine installiert.
Von Agia Moni, könnten Sie entweder den gleichen Weg zurück um wieder nach Diakofti zu kommen oder Sie folgen der asphaltierten Straße bergab, bis Sie den Anfang des Wanderweges M37 gelangen, der Sie wieder nach Diakofti führt. (Mit der Option M37, als Rundwanderung, sind es weitere 6,6km, ca. 2,5 Std. zu Fuß).

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.