Strände

Die vielen Strände von Kythira sind mit dem Auto in 15 bis 30 Minuten leicht erreichbar. Bei jeder Wetterlage findet man den passenden Strand. Viele Strände haben eine Kantine, Sonnenschirme und Liegestühle, sodass man angenehm den Tag verbringen kann

Kaladi

Kaladi - Strand, Kythira

Ein malerischer Strand mit kristallklarem, türkisfarbenem Wasser und grauen Kieselsteinen. Wohl der schönste und meist fotografierte Strand von Kythera. Er befindet sich im östlichen Teil der Insel, in der Nähe von Paleopoli. Eine unbefestigte Straße führt zu einem Parkplatz und über 120 Stufen gelangen sie zum Strand hinunter. Es gibt keine Strandbar, also etwas für den Hunger und Durst mitnehmen.

Paleopoli

Paleopoli - Strand, Kythira

Der größte Strand von Kythera an der Ostseite der Insel. Auch im August ist es ruhig und friedlich . Der schöne und weit ausladende Strand besteht aus einer Mischung von Sand und kleineren und grösseren Kieselsteinen . In Richtung Avlemonas finden sie eine Kantine und Sonnenschirmen.

Melidoni

Melidoni - Strand, Kythira

Klares Wasser und Sand mit kleinen Kieselsteinen, in Kombination mit einem spektakulären Blick auf Chytra. Besucher finden hier eine Kantine vor, die für ihre legendern Beach-Parties bekannt ist. Dieser kleine Strand liegt im südwestlichen Teil der Insel und ist mit dem Auto über einen Feldweg von Drymonas aus zu erreichen.

Chalkos

Chalkos - Strand, Kythira

Mit Kieselsteinen und türkisfarbenem Wasser liegt dieser beliebte Strand ein paar Kilometer entfernt von Kálamos. Es ist gut organisiert, mit Kantine und einem großen Parkplatz.

Fyri Ámmos in Kalamos

Firi Ammos - Strand, Kythira

Der Name kommt von dem lilafarbenen Kies, der dem Wasser je nach Tageszeit und Lichteinfall die unterschiedlichsten Farben gibt. Einer der größeren Strände in Kythera . Organisiert mit Kantine, Sonnenschirmen und Liegen auf einem kleinen Teil des Strandes.

Kakia Lagada

Kakia Laggada - Strand, Kythira

Blue Flag - Bandiera Blu - Blaue Flagge

Blue Flag – Bandiera Blu Blaue Flagge

Der Strand wurde mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Der sehr gut organisierte Strand ist auch für die „Barbarossa Days“ (Piratenspiele), d.h. ein Beachvolleyball-Turnier bekannt. Dies ist der Ort für entspanntes Schwimmen mit Blick in Richtung der Küste des Peloponnes. Auch für seine Strandbar und Sommerparties bekannt.

Kalami

Kalami - Strand, Kythira

Auf der Westseite von Kythera und nach dem  Dorf Mylopotamos  zu der Kirche Agia Orphani,  wo sie parken.  Folgen sie dem Feldweg, der sie zum Strand führt. Es geht bergab an einem Seil  zum exotischen Strand mit blauem Wasser und Sand. Trotz des schwierigen Zugangs  sehr beliebt.

Sparaggario

Sparaggario - Strand, Kythira

Im südlichen Teil von Kythera und sehr nah an der Bucht von Kapsali  finden Sie einen der charakteristischsten Sandstrände der Insel. Sehr beliebt, vor allem in den letzten Jahrzehnten für Nudisten, dieser Strand ist zugänglich von Kapsali, nur von dem Meer.

Fournoi

Fourni - Strand, Kythira

Klares Wasser und graue Kieselsteine bilden eine idyllische Landschaft, die Ruhe und Entspannung bietet. Tauchen Sie ein in das tiefe Blau des Meeres und der schönen Musik, die aus der nahe gelegenen Kantine (Jazz, Soul etc.) erklingt und lassen Sie Ihre Seele auf die Reise gehen. Den Strand erreichen sie, auf der Strasse von Karavas nach Platia Ammos. Vor Paltia Ammos zeigt ein Wegweisser nach rechts zum Strand.

Diakofti

Diakofti - Strand, Kythira

Weißer Sand und seichtes türkisfarbenes Wasser, ist ideal für Kinder aller Altersstufen. Besucher werden viele Tavernen mit frischem Fisch und traditionellen griechischen Gerichten  finden. Das gestrandete Schiff  „Navagio“, eine beliebte Touristenattraktion, ist nicht weit von hier entfernt.

Komponada

Kombonada - Strand, Kythira

Im östlichen Teil der Insel, sehr leicht zugänglich. Der Strand ist wegen dem kristallklaren Wasser sehr beliebt. Einer der größeren Strände in Kythera mit einer Kantine.

Lagekarte der Strände!

Weitere Strände der Insel. Zugang auf teilweise unbefestigten Wegen:

  • Feloti, in der nähe von Chora.
  • Limnaria, bei dem Kloster Myrtidia.
  • Limnionas, bei Milopotamos, in Richtung der Höhle Agia Sofia, mit fantastischer Aussicht auf die Westküste.
  • Likodimou und Agios Leftherios, erreicht man von Logothetianika.
  • Ocheles, an der Ölmühle, ausserhalb von Potamos in Richtung Karavas, links abbiegen.
  • Agios Nikolaos, bei Platia Ammos, neben dem Leuchtturm Moudari.

Zustand der Badegewässer in Kythira !

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.